Berufsmatur 1 (lehrbegleitend)

Basel-Landschaft

Prüfungsfrei für Sek. Niveau E mit Notendurchschnitt 5.0 in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch/Französisch im 1. Zeugnis des vierten Jahres und für Sek. Niveau P mit Notendurchschnitt 4.0 in den Fächern Deutsch, Mathematik, Französisch im 1. oder 2. Zeugnis des vierten Jahres sowie definitive Beförderung im 1. oder 2. Zeugnis des vierten Jahres.

Basel-Stadt

Schülerinnen und Schüler, die in einem der beiden Zeugnisse des 11. Schuljahres (inkl. Kindergarten) die Berechtigung für den Übertritt nach § 70 der Verordnung über die Beurteilung und die Schullaufbahnentscheide der Schülerinnen und Schüler der Volksschule und der weiterführenden Schulen erreichen, können definitiv in die IMS, WMS oder BM übertreten.

Die Übertrittsberechtigung wird erteilt, wenn der Durchschnitt der Zeugnisnoten in allen Pflicht- und Wahlpflichtfächern für Schülerinnen und Schüler des P-Zugs mindestens 4,0; für Schülerinnen und Schüler des E-Zugs mindestens 4.5 und für Schülerinnen und Schüler des A-Zugs mindestens 5.5 beträgt und die Summe der doppelt gezählten Zeugnisnoten in den Fächern Deutsch und Mathematik und der einfach gezählten Zeugnisnoten in den Fächern Natur/Technik, Räume/Zeiten/Gesellschaften, Französisch und Englisch für Schülerinnen und Schüler des P-Zugs mindestens den Wert 32; für Schülerinnen und Schüler des E-Zugs mindestens den Wert 36 und für Schülerinnen und Schüler des A-Zugs mindestens den Wert 42 ergibt.

Abschluss der Volksschule vor Juli 2017:
Prüfungsfrei aufgenommen wird, wer die Bedingungen für einen prüfungsfreien Übertritt in die 3. Klasse eines baselstädtischen Gymnasiums erfüllt hat. Ebenso prüfungsfrei aufgenommen wird, wer im Januar- oder Juni-Zeugnis des WBS-Abschlussjahres (E-Zug) in den Fächern Deutsch, Mathematik und Fremdsprachen (Durchschnitt aus Französisch und Englisch) 15.0 Notenpunkte erreicht hat.

Kandidatinnen und Kandidaten, welche die Bedingungen für einen prüfungsfreien Eintritt in die BM 1 nicht erfüllen, haben die Möglichkeit, eine Aufnahmeprüfung abzulegen.

 

Aufnahmeprüfung und Vorbereitungskurse (BS/BL)

Basel-Stadt

BM 1 für Lernende mit Volksschulabschluss ab 2018:
Die Aufnahmeprüfung findet am 7. März 2018 statt. Geprüft werden die Fächer Mathematik und Deutsch.

BM 1 für Lernende mit Volksschulabschluss BS vor Juli 2017:
Die Aufnahmeprüfung für die Ausrichtung Typ Wirtschaft findet am 2. Mai 2018 statt. Die Aufnahmeprüfung umfasst die Fächer Deutsch, Mathematik, Französisch und Englisch. Die Prüfung ist bestanden, wenn der Durchschnitt der Prüfungsnoten mindestens 4.0 beträgt und nicht mehr als eine Note ungenügend ist (Englisch und Französisch zählen als eine Fremdsprachennote).

Basel-Landschaft

Kandidatinnen und Kandidaten, welche die Bedingungen für einen prüfungsfreien Eintritt in die BM 1 nicht erfüllen, haben die Möglichkeit, eine Aufnahmeprüfung zu absolvieren.

Die Aufnahmeprüfung umfasst die Fächer Deutsch, Mathematik, Französisch und Englisch (Französisch und Englisch ergeben zusammen eine Fachnote). Die Prüfung ist bestanden, wenn der Durchschnitt der drei Fachnoten mindestens 4.0 beträgt und nicht mehr als eine Fachnote ungenügend ist.

Die Aufnahmeprüfungen finden im April/Mai statt. Muster-Aufnahmeprüfungen sind bei den Schulen erhältlich.